Nachhaltig, partizipativ, gemeinnützig

Die npg AG für nachhaltiges Bauen ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht. Oberstes Organ ist die Generalversammlung. Sie wählt den Verwaltungsrat, die Revisionsstelle und den Nachhaltigkeitsbeirat. Dieser kontrolliert und überwacht die Tätigkeit der npg AG im Hinblick auf ihre ideellen Ziele. Der Verwaltungsrat bestimmt aus seiner Mitte den Projektausschuss und setzt für jedes Projekt eine Projektkommission ein, der auch Externe angehören können.

Ökologische Baumaterialien und mindestens MINERGIE®-Standard sind genau so Voraussetzungen für Investitionen der npg AG wie ein optimaler Anschluss an den öffentlichen Verkehr und eine ausreichende Bebauungsdichte. Dabei fördert sie Nutzungsdurchmischungen, gemeinschaftliches, selbstverwaltetes sowie autofreies Wohnen und kinderfreundliche Wohnsiedlungen. Somit schafft die npg AG bleibende Werte: für Nutzerinnen und Nutzer, welche ihre Philosophie teilen; für Aktionärinnen und Aktionäre, die sozial, ökologisch und wirtschaftlich investieren wollen; nicht zuletzt aber für künftige Generationen, die Anrecht auf eine intakte Umwelt haben.